... //Eingefügt für AT Internet Tracker von RS am 19.02.18 um 10:28 von Franziska Winter//

Referenzen

Wie bewerbe ich mich richtig?

Die BDE Engineering stellt bewerbungswilligen, jungen Menschen und allen anderen Arbeitsuchenden einen kostenlosen, einfachen Leitfaden zur richtigen Bewerbung zur Verfügung.

Neben dem Firmenmotto "Kompliziert kann jeder. Einfach, das ist die Kunst." möchten wir alle die unterstützen, denen kein aufwendiges und oft auch teures Bewerbungstraining möglich ist.

„Wir müssen leider feststellen“, so Firmeninhaber Achim Winter, „dass auch bei uns viele Bewerbungen sofort ausgesondert werden, die den einfachsten Grundanforderungen an eine Bewerbung nicht genügen. Hier fallen Bewerber durch das erste Auswahlraster und wissen eigentlich nicht warum.“

Was ist mindestens zu tun?

Zu einer ordentlichen Bewerbung (per Post oder per E-Mail) gehört in chronologischer Reihenfolge:

1. Anschreiben mit handschriftlicher Unterschrift
2. Deckblatt mit freundlichem Lichtbild
3. Lebenslauf
4. Arbeitszeugnisse (wenn vorhanden)
5. Schulzeugnisse
6. Zertifikate (wenn vorhanden).

Diese werden per Post in einer ordentlichen Mappe, sauber eingeheftet, verschickt. Lebensmittelkrümmel, schlechte Kopien, schräg ausgedruckte Formulare oder aber auch außergewöhnliche Gerüche, z. B. nach Nikotin, sollten dringlichst vermieden werden.

Sollte es der mögliche Arbeitgeber wünschen, oder wenn Sie eine Initiativbewerbung versenden wollen, empfehlen wir den Versand der kompletten Bewerbung in einer E-Mail, als .pdf-Datei mit einem freundlichen, auf den möglichen Arbeitgeber zugeschnittenen E-Mail-Anschreiben.

Wie erstelle ich eine .pdf-Bewerbung in einer Datei?

- Stellen Sie sich alle Unterlagen auf dem PC zusammen (Bewerbungsanschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse sowie Qualifikationen und sonstige relevante Unterlagen).

- Laden Sie sich z.B. das kostenlose Tool „CIB PDF Brewer“ in der für Sie passenden Version (32 oder 64 Bit) von der Seite des Herstellers herunter. Hier der Seitenlink des Herstellers und hier der direkte Downloadlink für die 32-bit Version.

- Installieren Sie das Tool auf Ihrem PC. Damit wird ein neuer Druckertreiber installiert und sofern Sie Microsoft Word verwenden, auch eine Verknüpfung zum schnellen PDF-generieren erzeugt.

- Starten Sie Ihren PC neu.

- Je nachdem in welchem Format Sie Ihre Bewerbungsunterlagen gespeichert haben, finden Sie nun in den Office Anwendungen einen Button, den das Programm erzeugt hat. Wenn Sie nun beispielsweise Ihr Anschreiben in ein PDF umwandeln wollen, so speichern Sie es zuerst auf Ihrem PC. Danach öffnen Sie die Datei erneut und klicken auf das Symbol zum generieren des PDFs. Sie werden vom Programm nun nach dem Ablageort des PDFs und dem Dateinamen gefragt. Sie sollten hier eine für den zukünftigen Arbeitgeber einfachen Dateinamen wählen, bsp. Bewerbungsunterlagen_Nicole Muster.pdf.

- Nun haben Sie die erste Unterlage in das PDF gespeichert.

- Um nun in der richtigen Reihenfolge die noch fehlenden Dokumente einzubinden, müssen Sie lediglich Ihre Dokumente auswählen, wieder auf das Symbol zum Generieren eines PDFs klicken und ACHTUNG! die gleiche Datei, also in unserem Beispiel Bewerbungsunterlagen_Nicole Muster.pdf verwenden.

- Vom Programm erhalten Sie nun mehrere Auswahlmöglichkeiten, Sie können die Datei hinten an das PDF anhängen, ein ganz neues PDF generieren usw.

- Sie wählen hier immer „Datei an das vorhandene PDF anhängen“.

- Diese Prozedur wiederholen Sie mit allen noch ausstehenden Dokumenten im Office Format. Um alle Bilder oder andere Dokumententypen einzubinden, wählen Sie im Druckmenü einfach den Drucker CIB PDF Brewer aus und gehen wie vorher beschrieben ab Speicherung der Datei vor.

- Sie haben nun eine PDF mit allen Bewerbungsunterlagen!

Scannen von Dokumenten als PDF

Um gedruckte Vorlagen in ein ansprechendes PDF Dokument umzuwandeln, hat sich ein für den Privatanwender kostenloses Tool Namens "Horland Scan2Pdf"bewährt.

Dieses Tool benutzt den, an dem PC angeschlossenen Scanner zur Umwandlung der Dokumente in ein PDF Dokument in akzeptabler Qualität bei geringem Speichervolumen.


Sie benötigen zum Einsatz einen PC-Drucker mit integriertem Scanner oder einen an den PC angeschlossenen Scanner. Weiterhin benötigen Sie das Tool Horland Scan2PDF, welches Sie unter diesem Link von der Herstellerseite im unteren Bereich herunterladen können. Nach dem Download installieren Sie bitte dieses Tool auf Ihrem PC.

Um nun mit diesem Tool Dokumente einzuscannen, starten Sie das Programm. Das Programm findet nun eigenständig alle angeschlossenen Scanner. Wählen Sie den relevanten Scanner aus. Nachfolgend sollten Sie die Auflösung auf 300 DPI einstellen und in Farbe scannen. Als Eingabegröße behalten Sie AUTO und als Ausgabegröße bitte A4.

Sollten Sie mehrere Dokumente zum Scannen besitzen, können Sie auch den automatischen Einzug anklicken, wenn Ihr Scanner diese Funktion unterstützt.

Um den Scanvorgang zu starten, legen Sie Ihr Dokument in den Scanner und klicken auf Scannen.

Nach dem Scan erscheint ein Piktogramm des Scans auf dem Bildschirm. Sie haben nun entweder die Möglichkeit weitere Dokumente einzuscannen oder das Dokument zu speichern. Zum Speichern drücken Sie auf Speichern und dann auf "alle Bilder in 1 PDF speichern" und wählen den Speicherort aus.

Um dieses PDF nachfolgend mit den bereits bestehenden Bewerbungsunterlagen zu verknüpfen, öffnen Sie das neu erstellte PDF und wählen drucken. Dort wählen Sie den CIB PDF Brewer als Drucker. Dann drucken Sie. Vor dem Druck werden Sie gefragt, wohin Sie speichern wollen. Dort wählen Sie die bereits erstellte PDF Datei mit Ihren Bewerbungsunterlagen. Nachfolgend erscheint die Frage, ob Sie die Datei ersetzen wollen oder ob die Datei an das bestehende Dokument angeknüpft werden soll. Sie wählen die Variante Anknüpfung und schon erstellt der PDF - Brewer das PDF inklusive der gescannten Unterlagen.

Abschließend können wir allen empfehlen eine besondere "Note" oder Idee in die Bewerbung einzubauen. Das hebt Sie von anderen ab, z. B.:

- Gestalten Sie die Bewerbung mit einer optischen Hervorhebung, z. B. einem linken oder rechten Rand einheitlich und durchgängig mit einem farbigen Strich versehen.

- Nehmen Sie qualitativ gutes Papier.

- Bieten Sie einige Tage Probearbeiten oder ein Praktikum über eine Woche an.

„Ich wünsche allen Arbeitsuchenden mit diesen kleinen, aber effektiven Tipps viel Erfolg bei Ihrer Stellensuche und hoffe, dass Sie hiermit zum Vorstellungsgespräch eingeladen werden und Ihren zukünftigen Arbeitgeber von sich überzeugen können. Viel Erfolg!“

  
     Achim Winter
  Geschäftsführer

 

Mehr Informationen/Newsletter


Bewerbungen an: bewerbung@bde-engineering.de


Die MES Experten! BDE Engineering GmbH  - 37688 Beverungen, Deutschland - Tel.: +49 (0) 5273 / 36770 - 0