Referenzen

Erfolgreich mit BDE Engineering in die Zukunft blicken

Kosten einsparen in der PROduktion

Der zunehmende Wettbewerb, kleinere Chargen und der ständig steigende Kostendruck in der PROduktion erfordern eine genaue Analyse der zur Verfügung stehenden Kapazitäten. Die Herstellprozesse müssen effektiver  und kostengünstiger gestaltet werden. Das Management und die aktiv am PROduktionsprozess beteiligten Bereiche, wie z.B. Betriebsleitung, PROduktionsleitung, Arbeitsvorbereitung, Qualitätssicherung oder die Technik benötigen für die Optimierung der Wertschöpfungskette aktuelle und jederzeit abrufbare Informationen.  Deshalb ist es erforderlich, die kostenintensiven Punkte im PROduktionsprozess sinnvoll zu optimieren. Durch Lösungen, die  im Interesse aller Mitarbeiter die Wettbewerbsfähigkeit eines Betriebes sichern und durch eine optimale Gestaltung der Fertigungsprozesse eine höhere Auslastung der vorhandenen Kapazitäten bieten.

Transparenz der betrieblichen Abläufe

Der Herstellungsprozess eines PROduktes durchläuft viele verschiedene Phasen. Durch die genaue Abbildung dieser Phasen mit unserem MES-System PROefficient wird eine Analyse der Schwachstellen im Herstellungsprozess möglich. Um Schwachstellen zu minimieren, müssen PROduktionsdaten visualisiert und aufbereitet werden. Erst dann können Probleme erkannt und rechtzeitig behoben werden.

Optimierung der Produktionsprozesse

Die manuellen Eingaben sind auf ein Mindestmaß beschränkt, um den Arbeitsablauf nicht zu stören. Erfasst und  gegenübergestellt werden Auftrags-, Chargen- und  Materialdaten, Personalzeiten, Anlagenlaufzeiten, Stör-  und Stillstandszeiten, Rüst-, Reinigungs- und PROduktionszeiten, Stückzahlen Soll/Ist, Ausschuss, Taktzeiten Soll/Ist und evtl. PROzessdaten wie z.B. der Energieverbrauch. Aus den gewonnenen Daten lassen sich die  betrieblichen  Kennzahlen (z.B. OEE) und analytischen Werte zum Auslastungs- und Ausnutzungsgrad der Maschinen errechnen.

Durch unsere Systeme erreichen Sie erfahrungsgemäß...

  • Nutzungsgradsteigerungen Ihrer Produktionsanlagen       5 bis 25 % höher      durch Produktionsdatenerfassung und -visualisierung
  • Reduzierung der Personalkosten                                 2 bis 5 %weniger           durch den Wegfall von Handaufschreibungen
  • Exaktere Daten für Kalkulationen und Controlling               5 bis 50 % genauer   durch manipulationsfreie Istdatenerfassung
  • Reduzierung der täglichen Suchaufwendungen         ca. 1 bis 2 Stunden täglich  für Ihre verantwortlichen Mitarbeiter und evtl. Sie selbst
  • Ermittlung von Schwachstellen

 

 

Mehr Informationen?

Jens Graute

Key Account Manager
Project Manager
Ansprechpartner für:
MES, BDE, MDE, OEE, GAE, KPI - System PROtouch Terminal´s Energiemanagement Anzeigesysteme (ANDON-Board)


Die MES Experten! BDE Engineering GmbH  - 37688 Beverungen, Deutschland - Tel.: +49 (0) 5273 / 36770 - 0